Zur Startseite
   
   
  Kurzbeschreibung Python regius

Systematik:
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata)
Unterordnung: Schlangen (Serpentes)
Überfamilie: Wühl- und Riesenschlangenartige (Boidea)
Familie: Riesenschlangen (Boidea)
Unterfamilie: Pythons (Pythoninae)
Gattung: Pythons (Python)
Art: Python regius

Trivialname: Königspython, Ballpython

Schutzstatus: WAII / Anhang B (Herkunftsnachweis)

Vorkommen und natürliches Habitat:
Vorkommen: West- und Zentralafrika
Natürliches Habitat: Savannen und Übergangsbereich zu Regenwäldern – weitgehend bodenbewohnend

Größe:
Der Königspython wird im Durchschnitt 120 bis 150cm groß und erreicht ein Endgewicht von etwa 2,0 bis 2,5kg. Männchen dieser Art bleiben meist etwas kleiner und werden auch nicht so schwer.

Aktivität:
Die Tiere sind dämmerungs- bzw. nachtaktiv. Den Tag verbringen sie in ihren Höhlen (Termitenhügel, Erdhöhlen oder dergleichen)
Bevorzugt werden hier Verstecke die eine erhöhte Luftfeuchtigkeit und eine Temperatur von ca. 29-31°C aufweisen.

Nahrung:
Kleine Säuger (vorwiegend Nager) und Vögel

Lebenserwartung:
30 bis 40 Jahre

Besonderheiten:
Bei Gefahr rollt sich der Königspython zu einem Ball zusammen was ihm auch seinen Trivialnamen „Ballpython“ verschafft hat.


 
   
   
   
  Impressum /Disclaimer  
  Alle Texte, Fotografien, Grafiken, etc. auf dieser Seite wurden, soweit nicht anders angegeben, von uns persönlich verfasst bzw. erstellt. Die Rechte dafür liegen daher ausschließlich bei exo-living.at. Die Nutzung oder Verbreitung dieser Texte und Bilder (auch Teilen davon) bedarf daher unserer vorhergehenden, schriftlichen Genehmigung.